C & T Krotter
Ihr Kommunikationsprofi

So wird Ihr Smartphone zum WLAN-Hotspot

Wir haben uns daran gewöhnt, dass wir überall mit dem Internet verbunden sind. Wenn wir unterwegs sind, können wir mit dem Smartphone online gehen. Denn viele Smartphone-Tarife beinhalten heute ein Datenvolumen mit mehreren Gigabytes für die mobile Internetnutzung.

Dieses Datenvolumen des Smartphones können Sie auch dazu verwenden, Ihr Tablet oder Ihr Notebook unterwegs mit dem Internet zu verbinden. Das ist praktisch, wenn Sie gerade keine WLAN-Verbindung haben. (WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet die drahtlose Verbindung zu einem DSL- oder Kabel-Internetanschluss.)

Ihr Smartphone übernimmt dann die Funktion eines WLAN-Routers, mit dem beispielsweise Ihr Notebook, das Tablet Ihrer Kinder oder ein anderes Gerät mit dem mobilen Internet verbunden werden. Der Vorteil ist, dass verschiedene internetfähige Geräte über Ihr Smartphone online gehen können, ohne dass diese Geräte eine eigene SIM-Karte benötigen.

So richten Sie Ihren eigenen mobilen WLAN-Hotspot am Smartphone ein:

Auf Smartphones mit dem Betriebssystem Android öffnen Sie

- Einstellungen

- Verbindungen

- Aktivieren Sie "Mobiler Hotspot und Tethering"

- Konfigurieren Sie Ihren mobilen Hotspot, indem Sie ihm einen Namen geben und die Sicherheitseinstellung (zum Beispiel WPA2 PSK) auswählen.

- Legen Sie ein Passwort fest, das aus mindestens acht Zeichen besteht.

Wenn Sie den mobilen Hotspot aktiviert haben, verbinden Sie als nächstes das Tablet oder das Notebook per WLAN mit Ihrem Smartphone. Wählen Sie im Menü für Netzwerkverbindungen Ihr Smartphone als Netzwerk aus und geben das WLAN-Kennwort Ihres mobilen Hotspots ein. Nachdem sich die beiden Geräte verbunden haben, können Sie oder Ihre Kinder auf dem Tablet beziehungsweise dem Notebook unterwegs im Internet surfen.

Auf dem iPhone ist das Verfahren ähnlich. Öffnen Sie

- Einstellungen

- Persönlicher Hotspot

- Aktivieren Sie den Persönlichen Hotspot und führen Sie die Anleitung aus. Das Kennwort für den Hotspot ist vorgeben. Wenn Sie das iPhone mit einem anderen Gerät koppeln, wird das Gerät Sie nach diesem Kennwort fragen.

 

Tipp: Achten Sie darauf, dass das Datenvolumen Ihres Smartphone-Tarifs tatsächlich ausreichend ist, um es mit anderen Geräten zu teilen. Und behalten Sie die Datennutzung im Auge. Wenn Sie feststellen, dass Sie recht häufig das Datenvolumen Ihres Smartphones mit einem anderen Gerät teilen, kann es sich unter Umständen lohnen, für dieses Gerät eine Zusatzkarte zu kaufen. Falls Sie sich nicht sicher sind, wie groß das Datenvolumen Ihres Tarifs ist oder wenn Sie Fragen dazu haben, wie Sie den mobilen Hotspot einrichten, lassen Sie sich von Ihrem lokalen Fachhändler beraten.

Und noch ein Tipp: Achten Sie darauf, dass Ihrem Smartphone nicht die Energie ausgeht, während es als mobiler WLAN-Hotspot aktiv ist. Denn das verbraucht mehr Strom. Eine Powerbank als zusätzliche Energiequelle ist ein praktisches Zubehörteil. Wenn Sie den mobilen Hotspot am Smartphone gerade nicht benötigen, schalten Sie ihn im Menü "Einstellungen" wieder aus. Jede Funktion des Smartphones, die nicht permanent an ist, schont den Akku.